Der TVD-Infotag – mal anders

Wie alles im Jahr 2020 war auch der TVD-Infotag etwas anders als ursprünglich gedacht. Statt unsere werten Kunden zu einem Live-Event nach Erfurt einzuladen führten wir einen Online-Livestream durch. 

Am 28. Oktober begrüßte Herr Giese die eingeloggten Teilnehmer und Referenten live aus dem Kaminzimmer des Hotel Zumnorde. 

Nacheinander waren unsere Fachreferenten live im Stream zu sehen und informierten die Teilnehmer in rund 90 Minuten kompakt zu folgenden aktuellen Themen:

Richard Baumann (Kanzlei Baumann & Kollegen) aus Erfurt – 
Arbeitsrecht & Pandemie

Christian Merkelbach (TVD GmbH) aus Leipzig – 
Betriebsschließungsversicherung: Sinn oder Unsinn?

Dr. Matthias Rudolph (Kanzlei Frey) aus Köln – 
Digitale Vermietung / Medien: Haftungsfallen und Tipps

Natalie Avi-Tal (Hallesche Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit) aus Berlin –
Mitarbeitermotivation in der Pandemie: Betriebliche Krankenversicherung

Die gewählte Veranstaltungsform bot unseren Teilnehmern den großen Vorteil, dass sie bequem von überall aus teilnehmen konnten, ob aus dem Büro heraus oder dem Homeoffice. Besonders freuen wir uns darüber, dass die Themen der Fachvorträge auf großes Interesse bei den Teilnehmern gestoßen sind.  

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern und Referenten für die Unterstützung bei unserer Veranstaltung bedanken. Wir konnten gemeinsam viele Erfahrungswerte für künftige Events sammeln. Gänzlich auf eine Präsenzveranstaltung, im Rahmen der Möglichkeiten, möchten wir auch in Zukunft natürlich nicht verzichten. Für die kommenden Jahre werden wir eine Kombination, die sowohl vor Ort stattfindet als auch im Netz übertragen wird, angehen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute.

Sabrina Trümper & Ann-Kathrin Agater