Neue Farbe – der Name bleibt.

Nach 55 Jahren legt die internationale Versicherungskarte (IVK) ihr Grün ab und erscheint ab 01. Juli 2020 in schlichtem Weiß, wobei bis Ende 2020 die Erscheinung sowohl in Grün, als auch in Weiß erfolgen kann.

Der Name „Grüne Karte“ bleibt jedoch erhalten.

Die Grüne Karte wird bei Auslandsfahrten benötigt und dient als Nachweis, für ausreichenden Haftpflichtdeckungsschutz. Der entscheidende Vorteil besteht darin, dass diese nun von Versicherern elektronisch versandt und ausgedruckt werden können. Ein Mitführen in Papierform ist jedoch weiterhin verpflichtend und auf Verlangen vorzuzeigen. Die bisherigen echten grünen Karten behalten bis zum Ablauf weiterhin Ihre Gültigkeit und können weiterhin verwendet werden.

Bei Fahrten mit dem Kfz ins Ausland sollte die Prüfung der Gültigkeit der Grünen Karte fester Bestandteil des Urlaubs-Checks sein.

Sofern Ihre Grüne Karte bereits eine Alte ist – fordern wir gern für Sie eine Neue an – diese dann bereits in Weiß. Nehmen Sie hierzu mit uns Kontakt auf.

Das Büro „Grüne Karte“ in Berlin hilft Ihnen, wenn Sie im Inland mit einem ausländischen Kfz in einen Unfall geraten sind. Weitere Kontakt können Sie unter http://www.gruene-karte.de/de/ abrufen.

Mit TVD sind Sie bestens versichert!