Kreuzbube ist Trumpf!

Die Skatbrüder des traditionellen Skatturniers trafen sich in diesem Jahr im in Erfurt. Das historische Gasthaus am Erfurter Dom war das perfekte Ambiente für unser zünftiges Skatturnier.

Selbst, wenn Skat nicht nur ein Spiel, sondern auch ein Sport ist – es gehört auch immer ein großes Quäntchen Glück dazu. Wer einmal verliert, der hat beim nächsten Spiel dieselben Chancen, Erster zu werden.

Das Glück war in diesem Jahr deutlich auf der Seite von Herrn Manfred Klaus.

Mit 2.603Punkten trug er den Sieg davon und konnte den beliebten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Kurz dahinter folgten Herr Dieter Schöffel mit 2.078 Punkten und Herr Mirko Anczok mit 1.991 Punkten.

Wir danken dem Team des Hofbräuhauses ganz herzlich für die Unterstützung. Ein großes Lob für das Essen von allen Seiten.

Als Dankeschön für die spontan übernommene Betreuung der Gäste während des Turniers durch die TVD Mitarbeiter Frau Hensel, Frau Müller und Herr Köllner haben die Skatfreunde einen Betrag von 132,50 € gesammelt. Vielen Dank für diese feine Geste.
Wir werden diesen Betrag sehr gern spenden an das Kinderhospiz Mitteldeutschland, die dringend auf jede Spende angewiesen sind.

Wir wünschen allen Skatbrüdern eine besinnliche Weihnachtszeit und freuen uns auf das nächste Skatturnier 2020.

Andrea Hensel Assistentin der Geschäftsleitung