21. März 2018

Tipps für die Motorradsaison

von Ines Marzinkowski am 21. März 2018, 13:43 ( 175 gelesen ) Keine Kommentare

Foto: Jag_cz_Fotolia

Auch wenn es gerade nicht so aussieht: Bald kommt der Frühling und mit steigenden Temperaturen werden die Biker wieder auf die Straßen gelockt. Endlich wieder am Heizgriff drehen und die Freiheit auf zwei Rädern genießen.

Viele dürften ihre Maschinen bereits ab 1. April wieder nutzen, denn zu diesem Datum haben die meisten Saisonkennzeichen-Fahrer ihre Fahrzeuge angemeldet. 

Vielen Fahrern fehlt aber zunächst die Routine. Entsprechend vorsichtig sollten die Maschinen die ersten Kilometer eingefahren werden, damit sich Körper und Geist an die Fahrdynamik gewöhnen können. Dazu gehört auch ein möglichst defensives und vorsichtiges Fahren. 

Vor der ersten Motorrad-Tour ist es jedoch wichtig, dass die Maschine kontrolliert wird. Hier einige Tipps für einen reibungslosen Start:

  • Das Motorrad vor der ersten Fahrt gründlich reinigen und auf Fehler oder Roststellen überprüfen 
  • Ausreichend gefüllte und geladene Batterie einsetzen
  • Stand von Motoröl, Bremsflüssigkeit und Kühlmittel überprüfen, bei Bedarf nachfüllen 
  • Die Lichtanlage und die elektronische Anlage, zum Beispiel Kupplungs- und Seitenständerschalter, testen
  • Antriebskette korrekt spannen und schmieren
  • Bremsbeläge und Bremswirkung prüfen 
  • Profilzustand und Luftdruck der Reifen prüfen, gegebenenfalls auf          undichte  Stelle untersuchen
  • Eventuelle Mängel vor Fahrtbeginn reparieren lassen
  •  Vor dem ersten Start des Motors gegebenenfalls die Schwimmerkammern der Vergaser entleeren. Benzinhahn öffnen und frischen Kraftstoff in den Vergaser füllen

In der Anfangszeit können Brücken oder Waldstücke noch immer feuchte oder eisglatte Stellen aufweisen. Auch mit Rollsplit und Schlaglöchern muss gerechnet werden. Das Bremsen, vor allem das starke Abbremsen in Gefahrensituationen, sollte geübt werden. 

Zudem müssen Biker im Frühjahr immer damit rechnen, dass Autofahrer über die Wintermonate Aufmerksamkeit und Begegnungen mit Zweirädern verlernt  haben.

Unser Tipp:

Um schnell wieder die nötige Sicherheit am Lenker zu finden, schadet es auch nicht, die eine oder andere Übungseinheit auf einem Verkehrsübungsplatz einzulegen.

Wir wünschen eine unfallfreie Zeit über die Saison!

 

Quelle:  ADAC Tipps für die Motorradsaison

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen